Wochenbericht (Nr.11 – 29.12.13)

Der vermutliche letzte Post für das Jahr 2013 und erste Überlegungen, wie es ab 2014 dann weitergehen wird.
Als erstes auch für diese Woche wie immer mein Wordcount und danach zu den Plänen fürs neue Jahr.

Montag –> 381
Dienstag –> 422
Mittwoch –> 440
Donnerstag –> 0
Freitag –> 1735
Samstag –> 1222
Sonntag –> 834

Gesamt: 5034
Durchschnitt pro Tag: ~ 719,14 Wörter

Das Ziel von 500 Wörtern also trotz Weihnachten mehr als gut erreicht und auch gefühlt tatsächlich Fortschritte bei meinem Roman gemacht.
Zur Zeit lese ich gerade Shift von Hugh Howey und kommen mir bei jedem Satz immer mehr als ein grobschlächtiger Diletant vor, der es besser sein lassen sollte mit dem Schreiben. Aber heute musste ich dann einen kleinen Abschnitt meines bisher Geschriebenem überarbeiten um einen Charakter anders darzustellen und hatte dabei tatsächlich sogar ein gewisses Lesevergnügen. Natürlich ist das ganze Manuskript momentan noch in dem rohen Zustand eines ersten Entwurfs, aber irgendwie hat es mich aufgemuntert, dass ich doch etwas – zumindest für mich – gut lesbares produziert habe. Ich hoffe nur, dass dies auch auf die anderen Romanabschnitte zutrifft 😉

Was das neue Jahr angeht, so hoffe ich endlich Zweite Chancen zu veröffentlichen. Ich glaube nun endgültig meine Coverdesignerin gefunden zu haben und habe auch schon eine Zusage, dass sie sich ab dem 3.1.14 an die Arbeit macht. Ich hoffe hier sobald wie möglich vielleicht erste Skizzen oder etwas ähnliches zeigen zu können. Außerdem hoffe ich, dass die Arbeit mit ihr so viel Spaß macht, wie in ihrem bisherigen Portfolio zu blättern, denn dann wird das ganze einfach nur großartig.
Außerdem will ich bei Erscheinen von Zweite Chancen auf dieser Website einen stärkeren Fokus darauf richten und eventuell das Design entsprechend umgestalten, so dass man statt des Blogs zuerst einmal Hinweise auf meine Geschichten findet. Als Beispiel stelle ich mir etwas in Richtung von Emiliy Bolds Website vor, die mir sehr gut gefällt. (Natürlich mit weniger lila und zu Storys außerhalb des Romance-Bereichs passend ;-))

Links der Woche, habe ich dieses Mal keine, da ich zwar viele interessante Blogbeiträge (besonders zum Thema Piraterie im eBook-Bereich) angelesen habe, aber noch keinen bis zum Ende durchhabe. Allerdings will ich zu diesem Thema vermutlich sowieso noch ein paar Worte schreiben und werde dann dort die entsprechenden Artikel verlinken.

Ich wünsche allen eine schöne Woche und einen guten Start ins neue Jahr.
Dominik

Wochenbericht (Nr.10 – 22.12.13)

Kurz vor Weihnachten und endlich habe ich es geschafft auch mal etwas auf der “About”-Seite zu schreiben.
Als nächstes will ich wahrscheinlich noch eine Linkseite einrichten mit Tipps zu guten Schreibratgebern und lesenswerten Blogs anderer Schriftsteller und rund um die Buchbranche.
Diese Woche habe ich mein Schreibziel übrigens wieder erreicht, auch wenn ich irgendwie dazu übergegangen bin unregelmäßig zu schreiben. Aber es funktioniert irgendwie auch so ganz gut:

Montag –> 670
Dienstag –> 1694
Mittwoch –> 0
Donnerstag –> 748
Freitag –> 0
Samstag –> 501
Sonntag –> 1572

Gesamt: 5185
Durchschnitt pro Tag: ~ 740,7  Wörter

Die Story ist dabei endlich mal wieder ein Stück vorangekommen und der Fortschrittsbalken auf meiner Seite konnte um ein gutes Stück aktualisiert werden. [Ich glaube allerdings fast, dass es am Ende deutlich mehr als 120.000 Wörter werden]

Was das Cover zu Zweite Chancen angeht, ist endlich mal wieder etwas Bewegung in die Sache gekommen. Trotzdem wird es wohl noch ein bischen dauern und wegen Weihnachten und Silvester etc. erst im neuen Jahr soweit sein, dass Zweite Chancen endlich veröffentlicht wird.
Als kleinen Ausgleich habe ich dafür ein weiteres Kapitel zur kostenlosen Leseprobe hinzugefügt.
Bis dahin werde ich mir wohl auch noch ein bischen was überlegen, wie ich zur Veröffentlichung Werbung machen könnte.
(Erste Ideen beinhalten Lovelybooks oder Goodreads sowie das Anschreiben verschiedener Rezensions-Blogs. Allerdings würde ich auch ganz gerne etwas ungewöhnlicheres machen, um ein wenig aus der Menge herauszustechen. Ich muss mir nur noch überlegen, was das sein könnte;-))

Ich wünsche allen schöne Weihnachten und eine gute Woche.

Dominik

Wochenbericht (Nr.9 – 15.12.13)

Ich komme bei “Eis” langsamer voran als erhofft und leider glaube ich, dass auch die fertige Version von “Zweite Chancen” noch länger bis zur entgültigen Fertigstellung braucht als ursprünglich beabsichtigt. Aber trotzdem habe ich mein Wochenziel von mindestens 500 Wörtern pro Tag erfüllt.
Also sieht wenigstens die Statistik ganz gut aus. 🙂

Hier die Zahlen im einzelnen:

Montag –> 581
Dienstag –> 610
Mittwoch –> 675
Donnerstag –> 571
Freitag –> 843
Samstag –> 0
Sonntag –> 819

Gesamt: 4099
Durchschnitt pro Tag: ~ 585,6    Wörter

Übrigens ist auch die About-Seite dieses Blogs beinahe fertig und sollte in den nächsten Tagen endlich live gehen.

Link der Woche:
“You’re looking at it wrong” von Hugh Howey
Wer auch immer sich denkt, dass er ein Buch schreiben sollte um Bestseller-Autor und Millionär zu werden, sollte diesen Artikel lesen.

Wie immer allen eine schöne Woche.

Wochenbericht (Nr.8 – 08.12.13)

Ich gebe zu diese Woche etwas faul gewesen zu sein.
Allerdings ist es weniger schlimm, als meine Wordcount vermuten ließe. Ich habe beispielsweise an Dingen für meinen Blog gearbeitet, die noch nicht veröffentlicht sind, vermutlich meine Cover-Designerin gefunden und auch die letzte Überarbeitung des Textes von Zweite Chancen ist heute Abend fertig geworden.
Hier also die Zahlen für diese Woche:

Montag –> 390
Dienstag –> 1373
Mittwoch –> 0
Donnerstag –> 0
Freitag –> 0
Samstag –> 428
Sonntag –> 493

Gesamt: 2684
Durchschnitt pro Tag: ~ 383,4 Wörter

Zwar habe ich meinen Schnitt von 500 Wörter pro Tag nicht geschafft, aber ich gestehe mir diese kleine Schwäche ausnahmsweise mal zu. Schließlich habe ich letztes Wochenende den Nanowrimo gewonnen und dementsprechend im November ordentliche Fortschritte gemacht, was mein momentanes Projekt (”Eis”) angeht.
Eines meiner größten Probleme vorranzukommen war eine Idee für eine Plotänderung, die nicht so richtig in die Story reinpassen wollte und die ich erst durchdenken musste, bevor ich mich jetzt langsam daran machen kann, den letzten Abschnitt dementsprechend zu ändern.
Auch wenn ich eigentlich alles auf einen Rutsch schreiben wollte, muss ich diese kleine Verzögerung in Kauf nehmen. Ansonsten entwickeln sich die Charaktere in eine völlig andere Richtung als ich es gerne hätte.

Außerdem habe ich diese Woche wieder viele interessante Dinge im Netz gefunden:
1.) “Bob Barker, I Apologize!”
… ist ein Blogpost von Hugh Howey mit zwei absolute großartigen Zitaten, die ich gerne hier teilen würde:

– “This is the coolest thing about self-publishing: I can make bad choices that make me happy. Bad choices that add to the depth and complexity of a work, even if that perceived depth is only in my imagination.”

Und in einem Kommentar unter dem Artikel:

– “I had a lot of trouble getting publicity early on. Which is why I didn’t waste a lot of time trying. I just wrote my fool head off and made my work available. I gave myself ten years to write 20 or 30 works. At the end of that time, I would start marketing them. Everything took off on its own. (I did quite a bit of little stuff, like local book signings and keep up a blog, but that’s not what made the works take off).”

2.) „Angela Lee Duckworth: The key to success? Grit“
… ist ein youtube-Video in dem erklärt wird, was man wirklich braucht um erfolgreich zu sein. – Durchhaltevermögen.

Allen eine schöne Woche.

Wochenbericht (Nr.7 – 01.12.13)

Der Nanowrimo ist geschafft und es war zwar anstrengend, aber ein wirklich tolles Gefühl, am Ende die Siegerseite anklicken zu können 😉
Wie die Wortzahlen dieser Woche zeigen, habe ich mir gestern für diesen Erfolg erstmal einen Ruhetag gegönnt. Doch die Geschichte ist natürlich noch längst nicht zu Ende, also muss ich da weiterhin am Ball bleiben.
Hier also erstmal mein Word-Count für diese Woche:

Montag –> 3402
Dienstag –> 2375
Mittwoch –> 717
Donnerstag –> 2098
Freitag –> 1774
Samstag –> 0
Sonntag –> 797

Gesamt: 11163
Durchschnitt pro Tag: ~ 1594,7 Wörter

Was steht jetzt für die nächste Zeit nach dem Nano an?:
Nun verschiedene Dinge.
1.) Wie oben schon erwähnt schreibe ich natürlich weiter an meinem Projekt. Momentan würde ich schätzen, dass ich das erste Drittel geschafft habe. Also ist es noch ein weiter Weg.

2.) Ich habe als Belohnung für den Gewinn des Nanos endlich eine Cover-Designerin angeschrieben, deren Portfolio mir sehr gut gefallen hat. Mein Ziel ist es Zweite Chancen noch vor Weihnachten mindestens auf Amazon zu veröffentlichen.

3.) Auch mein Blog soll nicht zu kurz kommen und endlich etwas stärker ausgebaut werden. (Unter anderem soll die About Seite endlich mal fertiggestellt werden)

Und wie immer: Allen ein schöne Woche.
Dominik